toggle mobile nav

Wettbewerbe

2017

3. Preis städtebaulicher und gebäudeplanerischer Realisierungswettbewerb „Urbanes Grün in Hannover-Badenstedt“; Auslober: HRG – Hannover Region Grundstücksgesellschaft mbH & Co. KG; hanova; KSG Hannover GmbH in Zusammenarbeit mit Landeshauptstadt Hannover, Baudezernat, FB Planen und Stadtentwicklung

1. Preis "Ehemalige Maschinenzentralstation in der Hamburger Speicherstadt", Hamburg, einphasiger hochbaulicher Realisierungswettbewerb mit einem Fachkolloquium; Auslober: Hamburger Hafen und Logistik AG im Einvernehmen mit der Freien und Hansestadt Hamburg, vertreten durch die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen und die Kulturbehörde – Denkmalschutzamt

2016

Anerkennung städtebaulich-landschaftsplanerischer Realisierungswettbewerb in zwei Phasen „Fischbeker Reethen“ in Neugraben-Fischbek, Bezirk Harburg; Auslober: IBA Hamburg

Quartiersentwicklung am Öjendorfer See – Hamburg-Billstedt, städtebaulich-freiraumplanerisches Werkstattverfahren; Auslober: Freie und Hansestadt Hamburg, Beziksamt Hamburg-Mitte

Wohnen am Buckhörner Moor – Norderstedt-Mitte, Investorenbewerbungsverfahren; Auslober: Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, Norderstedt

2015

1. Preis Baakenhafen Baufeld 89, hochbaulicher Realisierungswettbewerb (Teilflächen 7, 8, 9); 2. Preis (Teilflächen 4, 10, 11, 6); Ausloberinnen: Bauverein der Elbgemeinden eG, HANSA Baugenossenschaft eG, Baugemeinschaft TOR ZUR WELT GbR

3. Preis Wohnen am Brookdeich – Hamburg Bergedorf, städtebaulich-freiraumplanerischer Wettbewerb im kooperativen Verfahren; Ausloberin: ALDI Immobilienverwaltung, Behrendt Wohnungsbau KG, Gebr. Glunz Grundstücksges.mbH, Jörn Eckermann, SG Bau- und Immobilienvertriebs GmbH

Jenfelder Au – Wohnungsbau im Cluster III, hochbauliches Entwurfsgutachten; Auslober: cds Wohnbau Hamburg GmbH

Wohnungsbau „ehemalige Nibelungenkaserne“ in Regensburg, städtebaulicher Realisierungswettbewerb; Ausloberin: BIT – Bauteam Tretzel GmbH, Regensburg

2014

Flensburg „Bahnhofstraße“, hochbaulicher Realisierungswettbewerb; Ausloberin: Stadt Flensburg in Zusammenarbeit mit SBV Selbsthilfe-Bauverein eG, Flensburg

1. Preis Nahversorgung Fischbeker Heidbrook – Einzelhandel und Wohnen, Konzeptausschreibung; Ausloberin: IBA Hamburg GmbH

1. Preis Mitte Altona Block 4 „Entwicklung einer Wohnbebauung“ in Hamburg-Altona, hochbaulicher Wettbewerb; Ausloberin: BVE Bauverein der Elbgemeinden eG und altoba Altonaer Spar- und Bauverein eG, Hamburg

1. Preis HafenCity Hamburg Quartier Strandkai, Baufeld 57 Nord; hochbaulicher Wettbewerb; ca. 100 WE, Größe: 10.950 qm BGF; Auslober: Konsortium Strandkai

Ausgewählter Entwurf für Georgswerder Kirchwiesen – Wohnen und Arbeiten in Georgswerder, städtebauliches Gutachterverfahren; ca. 170 WE, Größe: 27.500 qm; Ausloberin: IBA Hamburg GmbH

HafenCity Hamburg | Lohsepark Baufeld 72, hochbaulicher Wettbewerb; Auslober: Harmonia Immobilien GmbH

2. Preis Neukonzeption des Rentzel-Centers in Hamburg-Eimsbüttel, städtebaulicher Wettbewerb; Ausloberin: Objekt-Entwicklung Gesellschaft für Grundstücksentwicklung mbH

2. Preis WEITERHIN Ottensen Konversion des Werkgeländes an der Friedensallee 128 in Hamburg-Ottensen, zweiphasiger städtebaulicher Realisierungswettbewerb im kooperativen Verfahren; Ausloberin: Rheinmetall Immobilien GmbH, Düsseldorf

2013

Wohnen am Klughafen in der Hansestadt Lübeck, Realisierungswettbewerb und Entwicklung städtebauliche Leitidee; Größe: 9.670 qm BGF; Auslober: Wohnen am Falkendamm GmbH & Co.KG

Bethanien hochbaulich-freiraumplanerischer Realisierungswettbewerb; Umnutzung altes Krankenhausgelände und Neubau mit Sozialstation, Tagespflege, kulturelle Einrichtung sowie Baugemeinschaftswohnen, Genossenschaftswohnungen; Auslober: Bauverein der Elbgemeinden Hamburg

1. Preis Wohnen im Südstadtgarten – Bonn-Kessenich, städtebaulicher Wettbewerb; Wohnquartier auf dem Grundstück eines ehemaligen Autohausgeländes An der Reuterbrücke, Größe: ca. 23.530 qm BGF; Bauherr: Garbe Bonn GmbH & Co. KG

2. Preis Brackdamm 16 in Hamburg, eingeladener Architekturwettbewerb zur Entwicklung einer Entwurfskonzeption eines kombinierten Schulungs- und Betriebsgebäudes der Stadtreinigung Hamburg; Auslober: Stadtreinigung Hamburg

2012

3. Preis Wohnvielfalt am Grasbrookpark – Hamburg-HafenCity Baufeld 33, zweiphasiger städtebaulich-hochbaulicher Realisierungswettbewerb; Auslober: Wohnvielfalt am Grasbrookpark GbR, Hamburg

1. Preis „Zeise Zwei“ in Hamburg-Ottensen, hochbaulicher Realisierungswettbewerb; Entwicklung Wohnbebauung auf dem ehemaligen Zeise-Werksgelände; Auslober: Procom Invest GmbH & Co. KG, Hamburg

Ausgewählter Entwurf „Alte Feuerwache“ in Kiel, kooperatives Gutachterverfahren; Auslober: Projektgesellschaft Alte Feuerwache Kiel mbH & Co.KG, c/o Frank Heimbau Nord GmbH, Kiel

Wohnen an der Wasserkunst Lübeck St. Jürgen, städtebauliches Gutachterverfahren; Auslober: 5. Primetas Grundstücksgesellschaft Lübeck Wakenitz mbH & Co.KG, Hamburg

Wohnbebauung Vorhornweg in Hamburg-Altona, städtebauliches Gutachterverfahren; Auslober: Thipa Zweihundertachtundneunzigste Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH, Hamburg

2011

Quartiersentwicklung Von-Sauer-Straße / Bahrenfelder Chaussee in Hamburg- Bahrenfeld, städtebaulicher Wettbewerb; Auslober: Von-Sauer-Strasse Projektentwicklungsgesellschaft mbH & Co.KG, Hamburg

Ankauf "Baakenhafen", Hamburg-HafenCity, städtebaulicher Wettbewerb; Auslober: HafenCity Hamburg GmbH im Einvernehmen mit der Freien und Hansestadt Hamburg; Plangebiet 210.000 qm; 306.335 qm BGF oberirdisch; davon 66% Wohnen, 21% Büro, 9% Sondernutzung/Schule, 4% Einzelhandel/Gastronomie

2. Preis "Quartiersentwicklung Holsteinischer Kamp" in Hamburg-Barmbek Süd, städtebaulicher Wettbewerb; Auslober: Grundstücksgesellschaft Holsteinischer Kamp 24 mbH & Co. KG im Einvernehmen mit der Freien und Hansestadt Hamburg; Plangebiet 16.300 qm; 20.369 qm BGFa; ca. 130 WE und 600qm Gewerbe- und Büroflächen

Ausgewählter Entwurf "Planungswerkstatt Thadenstraße", Hamburg-Altona Altstadt; Auslober: Bezirksamt Altona mit Thadenstraße Projektentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG, c/o Deutsche Immobilien Development GmbH, Hamburg; Plangebiet gesamt 1,5ha; Plangebiet Wohnungsbau ca. 700 qm; ca. 110 WE

1. Preis "Planungswerkstatt Suttnerpark"; Hamburg-Altona Altstadt; Auslober: Quantum Immobilien AG; Plangebiet Quantum 5.700 qm; Plangebiet gesamt 25.000 qm; BGF Quantum 16.980 qm; ca. 130 WE und 2000 qm Gewerbeflächen

2010

1. Preis städtebauliches Gutachterverfahren "Othmarschen Park / Johann-Mohr-Straße, Entwicklung eines neuen Wohnquartieres"; Auslober FPC First Properties Company GmbH / Behrendt Wohnungsbau KG; Plangebiet 36.400 qm; BGF 65.780 qm, 630 WE, GFZ 1,5, GRZ 0,33

3. Rundgang hochbaulicher Realisierungswettbewerb "Rumond-Walther-Haus"; Seniorenpflegezentrum in Hamburg-Ottensen; Grundstücksfläche 2.222 qm, BGF 6.720 qm; Auslober: EvaBau West Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-West / Südholstein

Hochbaulicher Ideenwettbewerb "Berufliche Schulen H1+H12+H15 Anckelmannstraße/Ausschläger Weg Hamburg"; Finanzbehörde Hamburg Sondervermögen Schule-Bau+Betrieb; Grundstücksfläche 15.100 qm, BGF 27050 qm

Gutachterverfahren Greencity Hohenfelde und Grüne Mitte Hohenfeld, Hamburg; Größe: 3,6 ha, 65.000 qm BGF, ca. 630 WE; Auslober: steg Stadterneuerungs- und Stadtentwicklungsges. Hamburg mbH

1. Preis konkurrierendes Gutachterverfahren "Erweiterung der Kultureinrichtung Zinnschmelze"; Hamburg-Barmbek; Größe: 787 qm BGF Neubau, 322 qm BGF Bestand; Auftraggeberin: Freie und Hansestadt Hamburg; Verfahrenskoordination: BIG-STÄDTEBAU GmbH; Gutachterverfahren: 2010, Preisträger für Weiterbearbeitung

1. Preis Architektenworkshop Eilbek "Grete Zabe Weg / Baufeld 6" ; Hamburg-Barmbek; Größe: 15 WE pro Gebäude; Auslober: wph Wohnbau und Projektentwicklung Hamburg GmbH / Otto Wulff Bauunternehmung GmbH & Co. KG

2010 - 2009

2. Rang städtebaulich-freiraumplanerisches Workshopverfahren IBA 2013: Klimahäuser Haulander Weg; Zusammenarbeit mit studio urbane landschaften OSP Ohrt, von Seggern & Partner, Hamburg; Ingenieursgesellschaft Prof. Sieker mbH, Hamburg; TSB Ingenieursgesellschaft mbH, Darmstadt; Standort: Hamburg-Wilhelmsburg; Haulander Weg; Auftraggeber: Internationale Bauausstellung Hamburg GmbH; Entwurfs- und Machbarkeitsstudie: 2009-2010

2009

1.Preis städtebaulich-hochbauliches Gutachterverfahren "Garstedter Dreieck West – B280"; Standort: Norderstedt, Größe: Planungsgebiet 11,2 ha, davon Nettobauland 7,1 ha, 64.450 qm BGF, 649 WE; Auslobergemeinschaft: Adlerhorst Immobilien GmbH, LEG Entwicklung GmbH, Baugeschäft und Hartsteinwerk Franz Potenberg GmbH & Co. KG, Wohnungsgesellschaft Plambeck OHG in Abstimmung mit der Stadt Norderstedt Amt für Stadtentwicklung, Umwelt Verkehr Stadtplanung; Freiraumplanung: ando yoo, gartenlabor, Hamburg

1. Preis städtebauliches Konzept "Stadtumbaugebiet Huckelriede / Sielhof, Bremen Neustadt; Betrachtungsgebiet ca. 70 ha; Auslober: Freie Hansestadt Bremen

2. Rundgang städtebaulicher Realisierungswettbewerb Masterplan "Wohnen am Westhafen Geesthacht"; Wettbewerbsgebiet 120.000 qm; Auslober Stadt Geesthacht

Gutachterverfahren Wohnbebauung Friedrichsberger Straße / Hamburg-Eilbek / Barmbek Süd; Auslober: BGFG Baugenossenschaft Freier Gewerkschafter eG, Hamburg

2009 - 2008

1. Preis – Überarbeitung 2. Preis städtebauliches Gutachterverfahren "Masterplan Nördliche Wallhalbinsel Lübeck", Lübeck; Planungsgebiet 7 ha, 85.000 qm BGF; Auslober: DCP Germany GmbH, Lübeck

2008

2. Rundgang freiraumplanerischer Wettbewerb zur Umgestaltung für die "Zentrale Fußgängerzone Bad Bevensen", Bad Bevensen; Planungsgebiet 8.000 qm; Auslober: Stadt Bad Bevensen - Der Stadtdirektor

2. Rundgang begrenzt-offener Ideen- und Realisierungswettbewerb "Neue Hamburger Terrassen", Hamburg-Wilhelmsburg; 11.000 qm BGF, 81WE, GFZ 1,6; Auslober: Bauverein Reiherstieg e.G. und IBA Gmbh, Hamburg

1. Preis städtebauliches Gutachterverfahren "Stadtgärten Lokstedt", Hamburg-Eimsbüttel, Grandweg / Ecke Veilchenweg; Planungsgebiet 4,8 ha, 68.000 qm BGF, 600 WE, GFZ 1,2; Auslober: ZVE GmbH & Co. Kg, c/o Quantum Immobilien AG, Hamburg

1. Preis hochbaulicher Realisierungswettbewerb "Neubau der Mensa Gemeinschaftsschule Lauenburg", Umbau mit ergänzenden Schulflächen; Stadt Lauenburg / Elbe; 2.200 qm BGF, 5.400 cbm; Kosten: 2.750.000,- EUR reine Baukosten netto; Bauherr: Stadt Lauenburg/Elbe, Amt für Planung und Bauen

2007

1. Preis konkurrierendes entwurfliches Gutachten "Bahnhofstraße 13-23 Quickborn", Quickborn; 3.800 qm Wohnfläche, 52 WE; 2.000 qm Gewerbe; 81 Stpl. in TG; Kosten: 6.900.000,- EUR reine Baukosten netto; Bauherr: Wohnungsbaugesellschaft Plambeck, Norderstedt

Ankauf beschränkter, einstufiger, hochbaulicher Realisierungswettbewerb "Neubebauung Sichelgrundstück" – Neubebauung des Sichelgeländes zu einem gemischt genutzten Ensemble, Hamburg-Altona, Große Elbstraße; 7.500 qm Wohnfläche, 72 WE; 4.700 qm Büro, 240 qm Gewerbe; 300 Stpl. in TG; Auslober: August Prien Immobilien – Gesellschaft für Projektentwicklung mbH

2. Preis hochbauliches Gutachterverfahren "Wohnen an der Oberaltenallee"; Hamburg Nord; 9.400 qm BGF, 80 WE, 64 Stpl. in TG; Auslober: Finkenau Grundstücksgesellschaft, Hamburg

Städtebaulich-freiraumplanerischer Ideenwettbewerb Zentrum Hamburg- Wilhelmsburg; Auslober: FH Hamburg, BSU, Amt für Landes- und Landschaftsplanung in Einvernehmen mit der IBA GmbH und dem Bezirksamt Harburg; Freiraumplanung: Ando Yoo, gartenlabor, Hamburg

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb Neubau Hauptzollamt Hamburg-Stadt, HafenCity Hamburg; Größe: 10.800 qm BGF, 38.200 cbm BRI, 4.700 qm HNF; Auslober: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, vertreten durch die FH Hamburg, BSU, Bundesbauabteilung

Preisträger kombiniertes Architekten- und Bauträger Auswahlverfahren Haferblöcken, Hamburg-Horn/Billstedt; Größe: 150 WE, 5 Haustypen; Auslober: FH Hamburg, BSU, Amt für Wohnen, Stadterneuerung und Bodenordnung, Finanzbehörde und Liegenschaftsverwaltung und HH Mitte; Freiraumplanung: Ando Yoo gartenlabor, Hamburg

Konkurrierendes Gutachten Wohnanlage am Poppenbüttler Berg/Jaspersdieck, Hamburg-Poppenbüttel; Auftraggeber: BDS Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG, Hamburg, Größe: 66 WE/4.960 qm Wfl./BRI 19.500 cbm

2. Preis konkurrierendes Gutachten Augustinum II – Seniorenstift am Killesberg, Stuttgart-Killesberg, Nähe Weissenhofsiedlung und Akademieviertel; Baukosten: brutto 1.300,- €/qm Wfl. inkl. Tiefgarage; Auftraggeber: Augustinum Wohnstifte gGmbH, München; Freiraumplanung: Ando Yoo, gartenlabor, Hamburg, Größe: Grundstück 2,3 ha, 44.400 qm BGF, 136.960 cbm BRI, 295 WE

2006

1. Preis beschränkter, einstufiger hochbaulicher Realisierungswettbewerb, Umgestaltuung eines Bürogebäudes und Neuentwicklung einer Wohnbebauung, Grindelberg 7 / Bogenallee, Hamburg-Eimsbüttel; Größe: 7.000 qm BGF, davon 4.580 qm Wohnfläche, 45 WE; Auslober: HTKOS Grundstücksgesellschaft, vertreten durch Hamburg Team Gesellschaft für Projektentwicklung mbH und Otto Wulff Bauunternehmung GmbH & Co.KG; Freiraumplanung: Ando Yoo, gartenlabor, Hamburg

1. Preis hochbaulicher Realisierungswettbewerb Neubau UKE Campus Lehre / Hörsaalzentrum Universitätskrankenhaus Eppendorf, Hamburg; Auslober: UKE Projekt Masterplan; Größe 7.000 qm BGF

1. Preis Architekten Auswahlverfahren Neubau Büro- und Wohngebäude Tesdorpfstrasse 8 / Moorweidenpark, Hamburg, Auslober: Cora Beteiligungsgesellschaft mbH, Grünwald; 11.200 qm BGF, darin 4 WE mit 850 qm BGF

2. Preis konkurrierendes Gutachterverfahren Wohnbebauung Rungwisch 20, Hamburg Eidelstedt, Auslober: Bauträger Krieger Grundstücks GmbH, Berlin; 36 WE, 4.400 qm BGF

Ankauf freiraumplanerischer und städtebaulicher Wettbewerb Eingangsbereich und zentraler Stadtteilpark für das neue Wohnquartier Neugraben-Fischbek, Hamburg mit Ando Yoo, gartenlabor, Hamburg

2005

1. Preis konkurriendes Gutachterverfahren "Wohnen und Arbeiten in Hamburg-Ottensen", Grundstücksgröße 4.100 qm, 58 WE, ca. 6.500 qm Wohnfläche, 9.400 qm BGF, Auftraggeber: Dreißigste Verwaltungsgesellschaft DWI Grundbesitz mbH

Hochbaulicher Realisierungswettbewerb "Werk und Handelshof", Jaffestraße, Hamburg-Wilhelmsburg, ca. 12.000 qm BGF, Auslober: Hans E. H. Puhst Grundstücksverwaltung GmbH & Co.KG

2004

1. Preis eingeladenes städtebaulich-landschaftsplanerisches Gutachterverfahren „Neues Wohngebiet auf ehem. Konversionsfläche Suurheid / Sieverstücken", Hamburg-Rissen Suurheid / Sieversstücken, Nähe Klövensteen; Auslober: Freie und Hansestadt Hamburg, Bezirksamt Altona und Bundesvermögensamt; Größe 1. BA 7,3ha / 135 WE

2003

Preisträger eingeladener Realisierungswettbewerb Wohnen am Dalmannkai in der HafenCity Hamburg; Auslober: GBS-Viterra; Wohnen 6500 qm BGF/ Gewerbe 1000qm BGF

1. Preis eingeladenens konkurrierendes Gutachterverfahren Nachverdichtung eines Wohnblocks in Hamburg-Eimsbüttel; Auslober: Wohnuungsbaugenossenschaft Kaifu - Nordland eG; Verwaltungsbau 2000 qm Nutzfläche / Wohngebäude 850 qm Nutzfläche

Eingeladener Realisierungswettbewerb Nachverdichtung des Wohnquartiers am Altenhagener Weg, Hamburg-Wandsbek

1. Preis städtebauliches Gutachterverfahren Neustrukturierung des UKE, Hamburg- Eppendorf; Auftraggeber: Behörde für Bau und Verkehr, Amt für Stadtentwicklung; Größe 37 ha, 1. BA 87.000 qm / 2. BA 20.500 qm / 3. BA 58.300 qm, Campus 1. BA 22.600 qm / 2. BA 37.500 qm, Life Science Park 41.100 qm BGF

2003 - 2000

Realisierungswettbewerb „Erweiterung Hochschule für Bildende Künste“, Hamburg

2002

Ankauf Realisierungswettbewerb "Studentenwohnheim Panzerwiese”, München; 510 Studentenwohnungen, 23.700 qm BGF; Auslober Studentenwerk München

1. Preis kooperatives Planungsverfahren Umgestaltung der Fußgängerzone Sachsentor in Hamburg-Bergedorf; Gebietsgröße 7000 qm

2001

Realisierungswettbewerb „Multifunktionsgebäude auf dem Hochschulgelände Lübeck“

Europan 6 'in beetween cities', Standort Lübeck-Güterbahnhof

Engere Wahl: „Erweiterung Kindertagesheim in der Dortmunder Straße, Hamburg-Barmbek“, kombiniertes Architekten- und Unternehmer-Verfahren mit Firma Regnauer, Seebruck

5. Preis städtebaulicher und landschaftlicher Ideenwettbewerb „Güterbahnhofsgelände Hamburg-Barmbek“, Neues Wohnquartier auf einem ehem. Güterbahnhofsgelände, Mischung von Wohnen und Arbeiten; Gebietsgröße 9,4 ha; Auslober DB Imm

2000

Städtebaulicher und baulicher Ideenwettbewerb „Hafencampus“, Hamburg-Harburg

1999

3. Preis „Holzvogtland“, Reinbek, 2-phasiger städtebaulicher begrenzt offener Ideenwettbewerb mit Realisierungsteil; Auslober: Stadt Reinbek; Wohnquartier für 1088 WE, 3.000 qm Läden; 6.400 qm Gewerbe, 1.400 qm öffentl. Einrichtungen; Gebietsgröße 55 ha

Realisierungswettbewerb „Deichtor“, Hamburg-City

1998

1. Preis städtebauliches Gutachten „Langenhorn-Ochsenzoll“, Hamburg; Gebietsgröße 9,0 ha, 180 WE, Fitness 1.300 qm BGF, 3 Kinos, Läden ca. 2.000 qm BGF; Auftraggeber STEB / Landesplanungsamt Hamburg

3. Preis / engere Wahl Auswahlverfahren „Poppenbüttler Berg“, Hamburg; Auslober: Freie und Hansestadt Hamburg; Wohnquartier für 114 WE im kosten- und flächensparenden Wohnungsbau, Gebietsgröße 2,5 ha

1997

„Kindertagesheim mit 8 Gruppen Hartzloh 50“, Hamburg-Barmbek, kombiniertes Architekten- und Unternehmer-Verfahren mit Firma Regnauer Fertigbau GmbH & Co. KG, Seebruck; Auslober: Vereinigung"

Städtebaulicher und landschaftlicher Ideenwettbewerb „Neues Wohngebiet Heidberg“, Hamburg-Nord

Ankauf Realisierungswettbewerb „Wohnen und Arbeiten am Alsterfleet“, Hamburg; Auslober DWI de Waal Grundbesitz und Hanseatica Hamburg; Gebietsgröße 2.200qm, Wohnen 5.900qm BGF, 53 WE, Büros 3.200qm BGF

1996

Realisierungswettbewerb Wohnbebauung „Steinbeker Straße“, Hamburg-Hamm Süd

1. Preis Landeswettbewerb „Rationelles Bauen – Zukunftsweisendes Wohnen“ in Schleswig-Holstein; Realisierungswettbewerb im kombinierten Architekten- und Unternehmer-Verfahren, Flensburg-Weiche mit Firma Regnauer Fertigbau GmbH & Co.KG, Seebruck, Auslober Ministerium für Frauen, Jugend, Wohnungs- und Städtebau Schleswig-Holstein